1997 - 2017
20 Jahre BRB
für die Gleichstellung von
Menschen mit Behinderungen
BRB Logo

Geistige und pyschische Behinderung

Oft wird zwischen geistigen und psychischen Einschränkungen unterschieden. Sind Menschen von Geburt an von kognitiven Einschränkungen betroffen, spricht man eher von geistigen Einschränkungen. Sind spätere Erkrankungen, wie Depression oder Psychosen der Grund der Einschränkung, wird diese eher als psychische bezeichnet.

Menschen, die unter diesen Einschränkungen leiden, sind oft nicht einfach zu erkennen. Dies ist für diese Menschen eine grosse Belastung, weil ihnen wegen der Unsichtbarkeit der Einschränkung nicht die notwendige Unterstützung angeboten wird.

Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen haben einen erschwerten Zugang zum gesellschaftlichen Leben.